Werden Sie erwerbslos - it's fun!

 

Liebe Jobcenter-Mitarbeiter,


fühlen Sie sich oft ausgelaugt, leer und verzweifelt?

Gefangen in einem tristen, grauen, perspektivlosen
Kerker der Verzweiflung?

Gelingt es Ihnen, Ihren beruflichen Alltag nach Dienstende gedanklich
beiseite zu packen?

Haben sie oft Angst oder leiden unter enormer Nervosität?

Fühlen Sie sich
oft allein gelassen?

Haben Sie öfters ein schlechtes Gewissen?

Sollten Sie auch nur eine oder gar
mehrere Fragen mit "ja" beantworten können, dann ist es nun an der Zeit mal ein wenig zu plaudern.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, weshalb Sie unzufrieden mit Ihrer Arbeit sind?

Wo
liegen Ihre persönlichen Perspektiven?

Wo Ihre Motivationen?

Sind Sie flexibel genug?

War der
Weg ins Jobcenter die richtige Entscheidung für Ihre berufliche Karriere?

Wie viele Bewerbungen
schreiben SIE im Monat?


Wenn Sie eine neue, spannende Herausforderung in Ihrem Leben suchen, dann haben
 

Die KEAs


genau das richtige Angebot für Sie!


Fühlen Sie sich durch Ihre Chefs so richtig unter Druck gesetzt?

Sind Sie Opfer von Mobbing-Attacken
durch die Kollegen?

Fühlen Sie sich genervt von pöbelnden "Kunden"?

Haben Sie sich schon
oft gefragt: "Warum nur tue ich mir das immer wieder an?".


Dann sein Sie JETZT mutig und widerständig!

Wechseln Sie noch heute die Seite Ihres langweiligen
Schreibtischs und betrachten Sie ihn aus einer völlig neuen Perspektive!

Schließen Sie sich Ihrer
örtlichen, unabhängigen und selbstorganisierten Erwerbslosen-Initiative an

oder

gründen Sie
eine.

 

Teilen Sie Ihre persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse per Mausklick mit der Welt! Lernen
Sie ganz neue, spannende Fähigkeiten, wie Mitgefühl und Solidarität! Wenn Sie Ihren Chefs mal so
richtig eins rein würgen wollen, dann ist das IHRE CHANCE!!!


Neugierig?

Dann besuchen Sie uns doch einmal für ein erstes, unverbindliches Kennenlernen und
entdecken Sie mit uns die Romantik der Rebellion!

 

           www.Die-KEAs.org               

 

 

Veränderung, JETZT!!!

Eingliederungsvereinbarung

Ich __________________________, willige ab dem ___________________ ab sofort und
unwiderruflich ein, meine Arbeit im Jobcenter nieder zu legen

und

das perfide Spiel der Agenda
2010 durchschaut zu haben.

Ich bekunde tiefste Reue über das, was ich im Rahmen meiner
Arbeitsvertragsunterzeichnung getan habe.

Ich gestehe mir mit meinem demokratischen
Selbstverständnis ein, gegen das Grundgesetz in besonders schweren Fällen verstoßen zu haben

und
gestehe meine Mitschuld ein!

Weiter verurteile ich spätestens ab dem heutigen Tag
Sozialchauvinismus und Diskriminierung!

Ich boykottiere ohne Ausnahme Bertelsmann, Axel
Springer und DuMont! Ich kündige meine Riester-Rente!

Ich beteilige mich aktiv am Widerstand gegen Hartz IV

und

schließe mich einer unabhängigen und
selbstorganisierten Erwerbslosengruppe an

oder

gründe eine.

Ich weigere mich in meinem neuen
Full-Time-Job jemals auch nur eine Eingliederungsvereinbarung zu unterschreiben!

Ich werde
gründlich darüber nachdenken, was ich gewählt habe und was ich zukünftig wählen sollte!

Ich
erkläre mich solidarisch mit den europäischen Generalstreiks und nehme selbst an örtlichen
Demonstrationen teil!
 

Ich verbreite das 'Überlebenshandbuch' der KEAs!

 

Mit meiner Unterschrift erkläre ich mich einverstanden, ein aufrichtiger Mensch zu werden.

Die
angesammelte Schuld verfällt, sobald sie abgearbeitet wurde.

Ich werde mir

"Solidarität ist affengeil!"

auf die Stirn tätowieren lassen!

 

Dieser Vertrag genießt ethische Immunität und ist unanfechtbar.

 

________________________
Köln, den

 

 

 

www.Die-KEAs.org


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!